Jungen

Fortbildung: Prävention sexualisierte Gewalt an Jungen

Der Begriff "sexualisierte Gewalt" steht für unterschiedliche Formen der Machtausübung mit dem Mittel der Sexualität. Dabei wird zwischen Handlungen mit als auch ohne Körperkontakt sowie grenzverletzendem Verhalten unterschieden. Bei sexuellen Übergriffen handelt es sich um eine Mischform aus mehreren Gewaltformen. Folglich zählen zu sexualisierter Gewalt verbale oder gestische sexualisierte Übergriffe, sexualisierte Berührungen am Körper, Entblößen, versuchte oder erfolgte Penetration und [...]

Save the Date – Konferenz: Fürsorgliche Jungen? Care, Männlichkeit und Adoleszenz – In Wissenschaft und Praxis

Die Konferenz stellt den Abschluss des dreijährigen Forschungsprojekts „Fürsorgliche Jungen? Alternative (Forschungs-)Perspektiven auf die Reproduktionskrise“ dar. Im Zentrum stehen die Fragen, welche Fürsorgeorientierungen und -praktiken bei männlichen Jugendlichen zu beobachten sind und welche Tendenzen der Kontinuität sowie Transformation von Männlichkeitskonstruktionen in der Adoleszenz deutlich werden. Neben der Präsentation und Diskussion der Forschungsergebnisse liegt der Fokus darauf, welche Relevanz diese für [...]

Fortbildung: Jungen besser verstehen

Hintergrund dieser Veranstaltung ist, dass häufig das Verhalten von Jungen und jungen Männern in pädagogischen Zusammenhängen als störend, grenzüberscheitend oder herausfordernd erlebt wird. Interessierten Teilnehmer:innen werden langjährige Erfahrungen im Umgang mit Jungen und jungen Männern angeboten und neue Verstehens-Zugänge zu als problematisch erlebten Verhaltensweisen aufgezeigt. Dabei werden bewusst aus der Praxis heraus Zusammenhänge zu sozialwissenschaftlichen Theorien hergestellt und geschlechtersensible Reflexionsmethoden [...]

2021-06-11T16:08:24+02:0019. November 2021|Kategorien: |Tags: |

Vernetzungstreffen: Jungenarbeit trifft Jungenarbeit

Seit 2017 veranstaltet die LAG Jungenarbeit NRW unter dem Titel "Jungenarbeit trifft Jungenarbeit" Vernetzungstreffen, die in Kooperation mit Arbeitskreisen der Jungenarbeit in NRW umgesetzt werden. Diese Vernetzungstreffen sprechen gezielt Fachkräfte in den Jungenarbeitskreisen und an der Vernetzung interessierte Fachkräfte an und werden daher in Kooperation mit Vertreter:innen von Arbeitskreisen der Jungenarbeit in den Kommunen und Kreisen geplant, organisiert und umgesetzt. [...]

Fortbildung: Selbstwirksamkeitserwartungen im Kontext von Flucht und Männlichkeiten

Jungen und junge Männer, die Fluchterfahrungen gemacht haben, sind mindestens in der nahen Vergangenheit in ihrem Handeln erstaunlich wirksam gewesen. Von der Planung, Organisation und Finanzierung bis hin zur eigentlichen Flucht, wurden massive Ressourcen aufgetan und in Form vielfältiger Handlungen aktiviert. Zudem beginnt der Ausblick auf ein besseres Leben mit einer Vielzahl von Aufträgen im Gepäck, mit denen sie sich [...]

2021-06-11T15:55:18+02:0013. September 2021|Kategorien: |Tags: , , , , , |

Lösungsansätze in der Arbeit mit gewaltbereiten Jungen und Männern

Der Fachtag  wird vom Caritasverband für den Landkreis Emmendingen. e.V. veranstaltet. Die Veranstalter gehen davon aus, dass der Fachtag gemäß der Hygienevorgaben zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus als Präsenzveranstaltung stattfinden kann. Als Referenten sprechen am Vormittag Rüdiger Jähne und Hubert Frank. Rüdiger Jähne ist Männerberater, Ausbilder und Referent für Männerarbeit beim SKM Bundesverband. Hubert Frank hat langjährige [...]

1. Neusser Jungen- und Männertalk: Jungen- und Männergesundheit in der Pandemie

Männlichkeiten gelten schon lange als Risikofaktoren. In der Pandemie hat sich gezeigt, dass Mannsein, unabhängig von sonstigem Risikoverhalten oder Vorerkrankungen, eine um den Faktor 1,6 erhöhte Sterblichkeit bewirkt. Der erste digitale ‚Jungen- und Männertalk‘ des SKM-Neuss möchte deshalb einerseits der Frage nachgehen, wie Jungen- und Männer mit dieser ‚Bedrohungslage umgehen und andererseits einen Blick darauf werfen, wie dieser Umstand gesundheitspolitisch [...]

Video-Seminar „Jungen* und Games – Medienpädagogisches Arbeiten mit digitalen Spielen“

80 Prozent der 12- bis 19-jährigen Jungen* befassen sich täglich oder mehrmals die Woche in ihrer Freizeit mit digitalen Spielen (JIM-Studie 2019). Doch was genau passiert auf ihren Rechnern und Smartphones eigentlich? Welche Spiele sind angesagt? Welchen Stellenwert hat E-Sport inzwischen? Und: Welche Männlichkeitsbilder tauchen in digitalen Spielen auf? In diesem Video-Seminar gibt der Medienpädagoge Franz Philipp Dubberke einen Überblick [...]

Fachtag „e*mann*zipation“

Die LAG Jungen- und Männerarbeit Bayern e.V. veranstaltet in Kooperation mit der Leitstelle für Gleichstellung von Frauen und Männern des Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales am 19. November 2020 in Nürnberg den Fachtag „e*MANN*zipation“. Mit diesem Titel will der Fachtag die Gleichstellungsthemen von Jungen* und Männern* und die dazu entsprechend notwendige Gleichstellungspolitik, in der Männer* als Akteure und [...]

Online-Barcamp junge(n)medien: Digitale Medien in der Jungenarbeit

Welche Rolle spielen digitale Medien in der Jungenarbeit – und welche sollten sie vielleicht zukünftig spielen? Zu dieser Frage lädt die Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit in NRW e.V. Fachkräfte aller Geschlechter aus der Jungenarbeit und medienpädagogische Fachkräfte zum Online-Barcamp junge(n)medien ein. Die Veranstaltung wird Online stattfinden. Nahezu jeder Junge* zwischen 12 und 19 Jahren (96%, JIM-Studie 2018) besitzt heute ein Smartphone. Damit [...]

Nach oben