Geht wählen – für eine starke, demokratische EU!

In zwei Wochen ist Europawahl, in Deutschland wird am 26. Mai 2019 gewählt.

Das Bundesforum Männer hat im Vorfeld der Wahl CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und die Linke gefragt, welche Vorstellungen sie von Gleichstellungspolitik und der Rolle der Jungen, Männer und Väter darin haben:

  1. Was macht eine zeitgemäße Gleichstellungspolitik auf europäischer Ebene aus?
  2. Welche Rolle sollten Jungen, Männer und Väter in der Gleichstellungspolitik spielen?
  3. Was sind die wichtigsten Baustellen beim Thema „Geschlechtergerechtigkeit“ für Frauen und Männer, die auf europäischer Ebene angegangen werden müssen und können?

Allen Parteien liegt die Gleichstellung der Geschlechter am Herzen. Und grundsätzlich haben alle auch die Auswirkungen von Stereotypen, Geschlechterklischees und strukturellen Rahmenbedingungen auf Jungen wie Mädchen bzw. Männer wie Frauen im Blick. In verschiedenen Abstufungen  stehen  Jungen, Männer und Väter dabei separat im Fokus der Parteien. Die ausführlichen Antworten finden sich im PDF als Download:

Bundesforum Männer_Wahlprüfsteine_Europawahl_2019

Wir, das Bundesforum Männer, können uns kein Deutschland ohne eine starke, demokratische EU vorstellen! Wir rufen daher alle Wahlberechtigten dazu auf, am 26. Mai für demokratische Parteien zu stimmen, so dass Freiheit, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie weiterhin selbstverständlich sind und bleiben. Denn ohne dies gibt es keine Gleichstellung aller Geschlechter.