Lade Veranstaltungen

Feminismus und die Männer?! Wo passt’s? Wo klemmt’s?
Ein konstruktiver Talk auf dem Weg zu mehr Geschlechtergerechtigkeit

Moderne Feminismen sind heute vielfältiger als je zuvor. Sie nehmen Menschen in ihrer geschlechtlichen Vielfalt wahr und verstehen sich als
diskriminierungskritische Bewegungen z.B. für mehr Geschlechtergerechtigkeit. Die Zusammenarbeit mit Männern ist
ausdrücklich erwünscht. Welchen Beitrag kann eine reflektierte Männerarbeit leisten? Welche feministischen Anliegen sind
gesellschaftspolitisch zentral? Welche Missverständnisse stehen im Raum?

Im Verlauf des Abends öffnen wir die Diskussion in Gesprächsgruppen und Plenum.
Menschen aller Geschlechter sind dazu eingeladen.

GESPRÄCHSPARTNER:INNEN
• Dr. phil. Marion Mangelsdorf | Geschäftsführerin des Zentrums für
Anthropologie und Gender Studies (ZAG) Freiburg
• Dipl. Psych. Markus Theunert | Gesamtleiter von männer.ch (Dachverband
Schweizer Männer- & Väterorganisationen, Bern

LEITUNG
• Michael Rodiger-Leupolz, Ronja Tritschler

Nach oben