Online Meeting: New Leadership: Held in der Krise?

Lade Veranstaltungen

Männlichkeit ist in die Krise geraten. Während Frauenbewegungen zunehmend kooperativ und ko-kreativ handeln, ziehen sich Männer zurück und halten an konkurrenzierenden Mustern fest. Die Folgen sind Einsamkeit, der Verlust adäquater Aggression, eine steigende psychosoziale Belastung und eine Kränkung im Selbstwert. Darunter beginnen Arbeitsbeziehungen verstärkt zu leiden und echte Diversität kann sich nicht entfalten. Im Online Meeting, das vom Projekt „Mann, was geht?!“ veranstaltet wird, skizziert der Organisationsentwickler Armin Ziesemer in einem 30minütigen Impulsreferat drei Aspekte:

– Der wilde Mann: Wie prägen archaische Rollenbilder Organisationen?

– Innere Diversität und Identität: Wie entwickelt Mann sich gesundheitsförderlich in der Führung?

– Wagnis Beziehung: Welche Bedürfnisse fördern tragende Arbeitsbeziehungen?

Neben fachlichem Input steht ein anschließender Erfahrungsaustausch im Vordergrund.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, zum Programm und zur Anmeldung

Nach oben