Online-Fachtagung – Vom „Bruderland“ zur pOSTmigrantischen Gesellschaft?!

Lade Veranstaltungen

30 Jahre deutsche Einheit

Die Online-Fachtagung „Vom „Bruderland“ zur pOSTmigrantischen Gesellschaft?!“ wirft einen kritischen Blick auf die Wendezeit und thematisiert die Entrechtung, Prekarisierung und Ausweisung vieler Migrant:innen aus der ehemaligen DDR.

Wie haben Angehörige von Minderheiten das Ende der DDR erlebt? Welche Erfahrungen des gesellschaftlichen Wandels haben sie zu jener Zeit gemacht? Welche Strategien haben sie unter den Bedingungen von Ungleichheit und Ausschlüssen entwickelt und verfolgt? Welche Perspektiven auf die Nachwendejahre bedürfen mehr Beachtung? Und welche Aspekte jener Zeit spielen für migrantisierte Menschen, Akteur:innen und Organisationen heute noch eine Rolle?

Die Veranstaltung fokussiert Perspektiven von Migrant:innen, Schwarzen Deutschen und People of Color, die in der öffentlichen Debatte selten präsent sind.

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist bis zum 10. November 2020 möglich.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Programm finden Sie unter:

http://www.binational-leipzig.de/index.php/news.html

ANMELDUNG + KONTAKT
Beate Wesenberg
wesenberg@verband-binationaler.de