Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Männer außer Kontrolle?

Impulsveranstaltung „Radikalisierung, Demokratiegefährdung und Männlichkeit“

«Was macht antidemokratische Strömungen für Männer so attraktiv und was lässt sich dagegen tun?» Diesen Fragen gehen die drei Fachverbände für geschlechterreflektierte Jungen- und Männerarbeit im deutschen Sprachraum (das Bundesforum Männer, der Dachverband Männerarbeit Österreich und männer.ch) im Rahmen der Initiative ANSTOSS DEMOKRATIE nach.

Ausgangslage ist die Beobachtung, dass Männer in allen bekannten Gruppierungen mit demokratiefeindlicher und/oder extremistischer Tendenz klar übervertreten sind. Problematisch erscheint dabei der Umstand, dass die Zusammenhänge zwischen Männlichkeit, Radikalisierung und antidemokratischer Orientierung noch wenig bearbeitet und institutionell kaum berücksichtigt werden.

Ziel: Wir wollen einen Beitrag zum Schließen dieser Lücke leisten und Potenziale geschlechterreflektierter Jungen- und Männerarbeit in den Dienst von Radikalisierungsprävention und Demokratieförderung stellen und institutionell verankern.

Nachdem das Projektteam dafür die fachlichen Grundlagen erarbeitet hat, stellen wir diesen an der interinstitutionellen Impulstagung vom Freitag, 18. März 2022 (13.30 bis 15.30 Uhr, online) vor. Nach einer Pause besteht die Möglichkeit zur Vertiefung in berufsfeld-homogenen Workshops (16.00 bis 17.30 Uhr). Die Ergebnisse dieser Diskussionen fliessen in die Erarbeitung einer Roadmap ein.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Programm.

Die Veranstaltung findet per Zoom statt und ist kostenlos.  Hier geht’s zur Anmeldung.

Kalender präsentiert von The Events Calendar

Nach oben