Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fachtag zu Organisationsstrukturen, Ideologien und Zielen einer heterogenen Szene

Antifeministische Überzeugungen erfahren im Kontext von Rechtsextremismus und Rechtspopulismus immer mehr Zuwachs. Immer wieder diffamieren rechtsextreme Stimmen Gleichstellungsbewegungen und Geschlechtergerechtigkeit mit antifeministischer Rhetorik. Mit einem Framing als Bewahrung traditioneller und konservativer Werte ist Antifeminismus gesamtgesellschaftlich anschlussfähig und gilt damit als „Türöffner“ in die Neue Rechte.

Anmeldefrist ist der 22.09.2022

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung

Nach oben