Lade Veranstaltungen

Fachtag „e*MANN*zipation“ Lust oder Frust? Freiheit oder Verzicht?

„eMANNzipation“ – mit diesem Titel will der Fachtag die Gleichstellungsthemen von Jungen* und Männern* und die dazu entsprechend notwendige Gleichstellungspolitik, in der Männer* als Akteure und Adressaten wahrgenommen werden, aufgreifen und vertiefen. Der Fachtag wird von der LAG Jungen- und Männerarbeit Bayern e.V. in Kooperation mit der Leitstelle für Gleichstellung von Frauen und Männern im Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales veranstaltet.

Die Anzahl der Plätze ist auf 80 Teilnehmende begrenzt.

Referenten:

Thomas Altgeld ist Geschäftsführer der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. und Vorstandsvorsitzender des BUNDESFORUM MÄNNER Interessenverband für Jungen, Männer & Väter e.V.

Axel Hengst ist Mitarbeiter bei mannigfaltig e.V. – Institut für Jungen- und Männerarbeit in Hannover, speziell in den Bereichen Beratung, Jungenarbeit und Väterarbeit.

Markus Theunert ist Leiter des Schweizer Dachverbandes männer.ch und einer der Vordenker der gleichstellungsorientierten Männerpolitik und Männerarbeit im deutschen Sprachraum.

Dr. Reinhard Winter ist Diplom-Pädagoge und Geschlechterforscher. Er leitet gemeinsam mit Gunter Neubauer das freie Forschungs-, Bildungs- und Beratungsinstitut SOWIT in Tübingen. Seine Studien, Veröffentlichungen und Bücher gehören zu den Grundlagentexten der Jungenarbeit.

Prof. Dr. Carsten Wippermann ist Gründer und Leiter des DELTA-Instituts für Sozial- und Ökologieforschung GmbH in Penzberg und Professor für Soziologie an der Katholischen Stiftungshochschule München, Benediktbeuern.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, zum Programm und zur Anmeldung

Nach oben