Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lang andauernde Arbeitslosigkeit kann krank machen. Insbesondere Männern* macht dieser Zustand schwer zu schaffen. Wenn sie es vorher nicht gewohnt waren, gut für sich und ihre Gesundheit zu sorgen, dreht sich die Spirale erst recht weiter abwärts. Gleichzeitig sind langzeitarbeitslose Männer* für Gesundheitsangebote zuweilen schwer zu erreichen. Auf welcher Grundlage müsste eine geschlechtsspezifische Arbeit mit ihnen entwickelt werden, was ist zu berücksichtigen und welche Anregungen bietet die bisherige Praxis?

Diesen Fragen geht der von der LAG Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V. veranstaltete Fachtag nach und bietet zugleich die Gelegenheit, die eigene Arbeitspraxis in dieser Hinsicht zu reflektieren.

Nach oben