Lade Veranstaltungen
  • Diese veranstaltung ist abgelaufen.

FES-Workshop „Inter…was?“ am 26 & 27.11.2016 in Berlin

26. November 2016 - 27. November 2016

friedrich-ebert-stiftung

Inter…was? Diskriminierung erkennen, Widerstand verstehen und eigenes Handeln Verändern

Praxisworkshop zum Thema „Intersektionalität“ für Aktive aus Politik, Gesellschaft, Kultur und Medien am 26. & 27. 11. 2016 in der Kurt-Tucholsky-Bibliothek in Berlin Moabid.

Wer profitiert von bestehenden gesellschaftlichen und politischen Verhältnissen und wer nicht? Wer ist in Öffentlichkeit und in den Medien sichtbar? Und wer wird unsichtbar gemacht? Wer hat Zugang zu wichtigen Institutionen und wer nicht? Der Praxisworkshop „Inter…was?“ nimmt das Phänomen Intersektionalität in den Blick und eröffnet den Teilnehmer_innen einen Raum zur Reflexion der eigenen Identität und der Strukturen, die Diskriminierung befördern bzw. abbauen. Der Workshop richtet sich an Personen, die ihr (Arbeits-)Umfeld aktiv mitgestalten und dazu beitragen möchten, Diskriminierung abzubauen (Quelle: F.-E.-S.).

Weitere Informationen können Sie diesem Flyer entnehmen.

Die Hinweise zum Anmeldeverfahren öffnen sich durch Klicken des Buttons „Informationen“ im Einladungsflyer. Bitte beachten Sie, dass nur eine begrenzte Zahl der Anmeldungen berücksichtigt werden kann.

Details

Beginn:
26. November 2016
Ende:
27. November 2016
Veranstaltungstags:
, ,

Veranstalter

Friedrich-Ebert-Stiftung
Webseite:
https://www.fes.de/de/

Veranstaltungsort

Kurt-Tucholsky-Bibliothek
Rostocker Str. 32b, Berlin, 10553 Deutschland
+ Google Karte