Lade Veranstaltungen
  • Diese veranstaltung ist abgelaufen.

Fachforum: Jungen und selbstverletzendes Verhalten: Männlichkeit als Stressfaktor

20. April, 10:00 - 16:00

| 35€
homeless-844215_640

Die Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit Nordrhein-Westfalen lädt zum Fachforum „Jungen und selbstverletzendes Verhalten“ ein:

„Warum wird das selbstverletzende Verhalten bei Jungs tabuisiert? Weil traditionelle Männlichkeitsmythen keine Selbstverletzung erlauben! Der Junge darf aggressiver Täter sein – autoaggressives Opfer aber nicht.

Wir gehen davon aus, dass Hilfe- und Beratungskonzepte, therapeutische Konzepte und außerschulische Jungenarbeit allesamt in eine subjekt- und lebensweltorientierte Biografie- und Erinnerungsarbeit einmünden können.Angesichts unserer Ziele einer geschlechterreflektierten Praxis, den Jungen Hilfe und Unterstützung zur Erweiterung ihrer Geschlechterbilder und ihrer Handlungsalternativen zu vermitteln, zielen wir auf Jungenarbeit als lebensweltorientierte Biografie- und Erinnerungsarbeit. Jungenarbeit reduziert dabei Jungen nicht auf ihr Geschlecht. Weitere Strukturgeber und Identitätsdimensionen wie Bildung, soziale Herkunft, ethnischer Hintergrund, etc. sind gleichfalls bedeutsam. Biografie- und Lebensweltorientierung sind konstitutiv sowohl für eine einzelfallspezifische therapeutische Arbeit als auch für eine geschlechterreflektierte Jungenarbeit als Gruppenarbeit.

Die Veranstaltung zielt nicht auf fertige Lösungen, sie zielt am Beispiel des selbstverletzenden Verhaltens auf Prozesse des Verstehens von Problemen der Männlichkeitssozialisation im sozialen Raum und auf Möglichkeiten, Individualität zu fördern.“

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Website der LAG Jungenarbeit NRW

 

 

Details

Datum:
20. April
Zeit:
10:00 - 16:00
Kosten:
35€
Veranstaltungstags:
, , , , , ,

Veranstaltungsort

Zentrum für Gehörlosenkultur
Huckarder Straße 2-8, Dortmund, 44147 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0231.53 42 174
Webseite:
http://www.lagjungenarbeit.de/formulare/2016/2016-09-22_anmeldung.php