Lade Veranstaltungen

Bundesweiter Aktionstag: Klischeefreie Vielfalt in Kitas

5. Juni

kids-3171905

Kindertageseinrichtungen sind beispielhafte Orte gelebter Heterogenität – und das soll öffentlich gemacht werden. Tagtäglich gestalten Fachkräfte die Arbeit mit heterogenen Kindergruppen und Eltern. Sie arbeiten hierbei professionell und wertschätzend und tragen dazu bei, herkunftsbedingte Ungleichheiten abzubauen. Nicht immer aber können Kindertageseinrichtungen bzw. Fachkräfte und Fachschulen diesen hohen Ansprüchen, die mit der Arbeit in bzw. mit heterogenen Gruppen einhergehen, gerecht werden. Die Gründe dafür sind vielfältig. Sei es, weil die Fachkräfte nicht ausreichend qualifiziert wurden, sie noch zu wenig Erfahrung haben, die entsprechenden Konzepte zur Personalentwicklung nicht vorliegen, oder weil sie nicht mit den dafür notwendigen Ressourcen ausgestattet werden.

Ein bundesweiter Aktionstag am 5. Juni 2019 soll den Blick auf Beispiele guter (Heterogenitäts)Praxis richten und thematisieren, wie Kindertageseinrichtungen und Fachschulen all diese Herausforderungen professionell bewältigen (können) und welche personellen und finanziellen Ressourcen es dafür braucht. Der Aktionstag soll auch zeigen, welchen wertvollen Beitrag Kindertageseinrichtungen für eine heterogene vielfältige Gesellschaft leisten.

Die Koordinationsstelle „Chance Quereinstieg/Männer in Kitas“ hat ein Bündnis zur Organisation eines bundesweiten Aktionstages „Klischeefreie Vielfalt in Kitas“ ins Leben gerufen. Ein erstes Treffen der Bündnispartner*innen hat am 14. Januar 2019 in Berlin stattgefunden.

Weitere Informationen zu Mitmach-Möglichkeiten unter:

www.klischeefreie-vielfalt.de

 

Details

Datum:
5. Juni
Webseite:
http://klischeefreie-vielfalt.de