Anmeldung Fachforum Sorgende Männer – Selbstsorge und Pflege

Fachforum „Sorgende Männer – Selbstsorge und Pflege“

4. April 2019, 10:30 bis 16:30 Uhr

Veranstaltungsort: Event- und Tagungszentrum Kassel, Wilhelmshöher Allee 256, 34119 Kassel (gegenüber ICE-Bahnhof KS-Wilhelmshöhe)

 

Bitte lösen Sie zum Schutz vor Spam diese Aufgabe:

20-17=?

 

Kurz Übersicht: Fachforum Sorgende Männer – zwischen Selbstsorge und Pflege

10:30 Uhr Anmeldung und Kaffee
11:00 Begrüßung und Einführung
Dag Schölper, Geschäftsführer Bundesforum Männer

11.15 Uhr
In vier thematischen Impulsen werden Sorge-Themen und -Perspektiven beleuchtet und in anschließenden Workshops vertieft
Impuls 1:
Männer in der Pflege: Begriffe, aktuelle Zahlen und Fakten
Prof. Dr. Heinz Bartjes, Hochschule Esslingen

Impuls 2:
Männer als pflegende Angehörige in Deutschland
Prof. Dr. Eckart Hammer, Ev. Hochschule Ludwigsburg

Impuls 3:
Männer in der professionellen Pflege in Deutschland und Forderungen an die Politik
Thomas von Rüden, Intensiv-Pfleger Charité Berlin, Verdi

Impuls 4:
Sorgen, für sich und andere. Das Alter als Feld neuer Männlichkeiten
Dr. Miranda Leontowitsch, Goethe Universität Frankfurt a.M.
Dr. Hans Prömper, Universität des 3. Lebensalters Frankfurt a.M.

12:30 Uhr Mittagspause

13:30 Uhr Arbeitsphase I

Workshop 1
Männer in der Pflege: Begriffe, aktuelle Zahlen und Fakten
Prof. Dr. Heinz Bartjes, Hochschule Esslingen

Workshop 2:
Männer als pflegende Angehörige in Deutschland
Prof. Dr. Eckart Hammer, Ev. Hochschule Ludwigsburg

14:30 Uhr Kaffeepause

14:45 Uhr Arbeitsphase II

Workshop 3
Männer in der professionellen Pflege und Forderungen an die Politik
Thomas von Rüden, Intensiv-Pfleger Charité Berlin, Verdi

Workshop 4
Sorgen, für sich und andere. Das Alter als Feld neuer Männlichkeiten
Dr. Miranda Leontowitsch, Goethe Universität Frankfurt a.M.
Dr. Hans Prömper, Universität des 3. Lebensalters Frankfurt a.M.

15:45 Abschluss
Ergebnisse und Perspektiven für den fachlichen und politischen Raum

16:30 Uhr Ende der Veranstaltung