Einladung zur Fachtagung „Herkunft & Zukunft | Geflüchtete Männer in Mecklenburg-Vorpommern“

Die Mehrzahl der nach Deutschland und Europa eingereisten Asylsuchenden sind geflüchtete Jungen und Männer. Hier stehen sie vor zahlreichen Herausforderungen. Neben grundlegenden Aspekten wie z. B. Sprache, Arbeit oder Bleibeperspektive sehen viele Männer ihre Rolle(n) in Frage gestellt. Was in der Heimat „normal“ war, kann in Deutschland zum Problem werden. Wie sind hier die Lebensbedingungen und wie kann Mann ihnen begegnen? Welche Anforderungen ergeben sich daraus für praktische Arbeit mit Geflüchteten und welchen Beitrag kann (Landes-)Politik dazu leisten?

Diese und weitere wichtige Fragen möchten wir mit Ihnen auf unserem Fachtag „Herkunft & Zukunft | Geflüchtete Männer in Mecklenburg-Vorpommern“ erörtern. Wir freuen uns die Fachtagung gemeinsam mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), dem Flüchtlingsrates Mecklenburg-Vorpommern, der Landeszentrale für politische Bildung, dem Verbund für Soziale Projekte (VSP) gGmbH, dem Patenschaftsprojekt „Wir sind Paten“ und der LAG Jungen-Männer-Väter in Mecklenburg-Vorpommern e.V.  zu veranstalten, die unmittelbar in die praktischen und politischen Strukturen vor Ort eingebunden sind. Außerdem freuen wir uns, dass wir mit Landtagspräsidentin Birgit Hesse (SPD) eine starke und wichtige Fürsprecherin für unser Anliegen gefunden haben.

 

Die Fachtagung findet am Dienstag, den 17. September im Plenarsaal des Landtags Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin statt.

Einen Überblick über das Programm finden Sie im Veranstaltungsflyer.

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gerne per Email an info@bundesforum-maenner.de zur Verfügung.