04. Dezember 2017 – Weiterbildung zum Jungenarbeiter* der LAG Jungenarbeit

Die Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit Baden-Württemberg e.V. hat ihr Ausbildungskonzept für die Weiterbildung zum Jungenarbeiter* überarbeitet. Eine Anmeldung zum neuen Ausbildungsbeginn ist ab jetzt möglich, das erste Modul startet bereits am 04. Dezember 2017:

„Die überarbeitete und innovative Weiterbildung (7 Module mit insgesamt 15 Tagen) wird jedemTeilnehmer*  ermöglichen, sich Anliegen, Haltung und  Arbeitsweisen der Jungenarbeit fundiert zu erarbeiten – kontinuierlich begleitet von zwei Experten und zusätzlich angeregt von externen, zum Teil neu gewonnenen Referent*innen. Übungen zur Selbsterfahrung, sowie gelingende Methoden für unterschiedliche Settings in der Arbeit mit Jungen* werden gemeinsam  erprobt und auf ihren Einsatz in pädagogischen Handlungsfeldern hin überprüft. Theoretische Ansätze werden  in geeigneter Form mittels Inputs, Vorträgen und Literatur präsentiert und besprochen.  Die Weiterbildung zielt darauf ab, Sicherheit in Sinn, Zweck und Chancen von Jungenarbeit zu vermitteln, Unsicherheiten in der konkreten Arbeit mit Jungen* auszuhalten und diese konstruktiv und gewinnbringend zu nutzen.“

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Website der LAG Jungenarbeit